1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen/Burscheid: Tankbetrüger mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

Wermelskirchen/Burscheid : Tankbetrüger mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

Zwei dreiste Tankbetrüge am Donnerstagabend in Wermelskirchen und Burscheid beschäftigen derzeit die Polizei. Gegen 21.40 Uhr fuhren zwei Männer mit einem schwarzen Audi A 6 mit Solinger Kennzeichen auf das Gelände der Shell-Tankstelle in Hünger an der Autobahnauffahrt. Der Fahrer stieg aus und tankte nach Polizeiangaben relativ lange, womit er die Aufmerksamkeit eines Mitarbeiters auf sich zog. Dieser verließ den Kassenbereich und ging auf den vermeintlichen Kunden zu, der neben dem Fahrzeugtank mitgeführte Kanister befüllte. Als der Mitarbeiter zurück zur Kasse ging, verließen die Unbekannten plötzlich fluchtartig die Tankstelle und fuhren auf die Autobahn in Richtung Köln.

Etwa zur gleichen Zeit meldete ein Zeuge, dass er gegen 21.30 Uhr in Bollinghausen zwei Männer gesehen hatte, die Solinger Kennzeichen eines dort geparkten Opel Astra abgeschraubt und an dem schwarzen Audi montierte hatte. Und damit nicht genug: Der Audi tauchte kurz vor 22 Uhr an einer Tankstelle an der Höhestraße in Burscheid auf. Erneut befüllte einer der Männer weitere Kanister, danach fuhren beide in Richtung Ortsmitte davon, ohne zu bezahlen. Laut Polizei gaben Zeugen an, mindestens sechs 50-Liter-Kanister in dem Audi gesehen zu haben. Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: Südländer, etwa 30 Jahre alt, 1,75 Meter groß, untersetzte Figur, bekleidet mit Jeans und schwarzem Pullover, sprach deutsch mit Akzent. Der Beifahrer trug dunkle Kleidung.

Zudem wurde gestern Morgen bekannt, dass zwischen Donnerstag, 20 Uhr, und Freitag, 5.15 Uhr, Im Winkel ein brauner Audi A 5 gestohlen wurde. Ob dieser Diebstahl im Zusammenhang mit den Tankbetrügen steht, ist unklar. In allen Fällen bittet die Polizei um Hinweise unter Tel. 02202 2050.

(ser)