Wermelskirchen: Tagesmütter dringend für Kindertagespflege gesucht

Wermelskirchen : Tagesmütter dringend für Kindertagespflege gesucht

Für die Betreuung von Kleinkindern sucht die Stadt neue Tagesmütter und Tagesväter. Besonders die Betreuung von Kindern zwischen null und drei Jahren steht im Fokus, wie die Stadt mitteilt. Die VHS Bergisch Land bietet hierzu eine intensive Qualifizierung an.

Die Stadt lädt Interessierte zu einem Informationsabend am Donnerstag, 12. Juli, 18 Uhr, in die Kita Jahnstraße, Jahnstraße 29, ein.

Nach einem Grundkursus von 160 Stunden und einem Praktikum sind die Grundvoraussetzungen geschaffen. "Da die meisten Teilnehmer fachfremd sind, erteile ich erst danach die Pflegeerlaubnis", sagt Viktoria Boddenberg-Funke, Fachberatung für Kindertagespflege der Stadt. Die Teilnehmer können ihre Qualifikation aber im Rahmen des "Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuchs für die Kindertagespflege" noch um weitere 140 Stunden erweitern. Voraussetzung für die Teilnahmeist laut Mitteilung der Stadt natürlich Freude am Umgang mit Kindern. Aber auch körperliche und geistige Belastbarkeit, Motivation und die Bereitschaft sich kontinuierlich weiterzubilden gehören dazu. Zusätzlich muss man über kindgerechte Räumlichkeiten verfügen, mindestens 21 Jahre alt sein, gut Deutsch sprechen können und mindestens einen Hauptschulabschluss haben.

Eltern sei die private und zeitlich flexible Betreuung anfangs oft lieber. "Die Kindertagespflege ist häufig die erste Fremdbetreuung", sagt Boddenberg-Funke. Die kleinen Gruppen von zwei bis fünf Kindern seien familiennah und hätte nicht den Einrichtungscharakter, den eine Kita habe. Angesichts des Alters der Kinder stelle die Tagespflege keine Konkurrenz zur Kita dar.

Do. 12. Juni, 18 bis 19.30 Uhr, Kita Jahnstraße, Jahnstraße 29

(cha)
Mehr von RP ONLINE