Wermelskirchen: Streicher-Ensemble unterstützt Jokebox beim großen Konzert

Wermelskirchen : Streicher-Ensemble unterstützt Jokebox beim großen Konzert

Seit 2001 gibt's die Unplugged-Konzerte von Jokebox in der Katt. Trotzdem zählen die Auftritte der Lokalmatadoren noch immer zu den beliebtesten Veranstaltungen des Jahres in Wermelskirchen.

In diesem Jahr (27. und 28. November) zieht die Band in den großen Saal der Katt, in bester Unplugged-Tradition sitzt das Publikum auch dort hautnah und nur wenige Meter um die in der Mitte des Saales befindliche Bühne, teilt die Band mit. Dieses Jahr interpretiert die Band neue Songs von Katie Melua, Andreas Bourani, Rihanna, den Dixie Chicks, Gregor Meyle, Seal und vielen weiteren Künstlern.

Unterstützt wird die Band dabei von Jonas Scheler an den Percussions und dem kleinen Streicher-Ensemble der Musikgemeinde Wermelskirchen: Annelie Hemrich und Kristina Hellwig (1. Geigen), Dieter und Isabel Wieland (Bratschen), Almut Zieris und Helena Stock (2. Geigen), und Angela Burghardt (Cello). Sie geben dem Abend die besondere Note. Verantwortlich für die Streicher-Arrangements sind Sylvia Wimmershoff und Alfred Karnowka. Jokebox setzt sich zusammen aus Jenny Rizzo, Verena Köplin, Ralf Becker (Vocals), Dirk Mies (Gitarre, Vocals), Peter Schlett (Klavier, Keyboard),Peter Nica (Gitarre), Jörg Krög (Bass) und Stephan Jung König (Drums).

Die Karten für die Konzerte am 27. und 28. November kosten im Vorverkauf 16 Euro, an der Abendkasse sind sie für 19 Euro erhältlich. Vorverkaufsstellen sind: Kattwinkelsche Fabrik, Buchhandlung Marabu, Duran am Bahnhof, Hübing in Dabringhausen; Musikhaus André Louis in Remscheid, Spielwaren Heinhaus in Hückeswagen oder im Internet: www jokebox-live.de

(ser)