1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Startschuss für vier Tage Feierstimmung im Dorf

Wermelskirchen : Startschuss für vier Tage Feierstimmung im Dorf

10,5 Grad Celsius, dunkle Wolken, Nieselregen - es gibt durchaus gemütlichere Abende für einen Fassanstich. Die Dabringhausener lassen sich durch so etwas aber die gute Laune nicht verderben, und so strömten gestern trotz des schlechten Wetters viele Gäste zur Altenberger Straße, um die Eröffnung des 21. Dorffestes mitzuerleben.

Für Eric Weik war es ein ganz besonderer Moment, denn der Bürgermeister schlug zum letzten Mal das Fass an und gab somit den Startschuss für vier Tage Feierstimmung im Dorf. "Es ist viel passiert in den vergangenen Jahren in Dabringhausen. Harry Tiede hat die Entwicklung geprägt, ich sehe mich nur als Dorffest-Deko", sagte Weik. Es genügte ein fester Schlag mit dem Hammer, dann floss das Bier.

Begleitet wurde die Eröffnung - auch das ist Tradition im Dorf - durch das Blasorchester Dabringhausen. Die Musiker ließen sich nicht durch den Regen abschrecken und gaben sogar zwei Zugaben. Harry Tiede vom Dorffestkomitee dankte Weik für die "hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen elf Jahren. Ich hoffe, dass dein Nachfolger Dawerkusen genauso unterstützen wird." Als Dank überreichte er Weik einen Blumenstrauß und eine Dorffest-Grillschürze.

Auf die Besucher des Dorffestes warten nun einige Höhepunkte - zum Beispiel die Suche nach dem Supergriller heute, ab 14.30 Uhr, vor dem Hotel "Zur Post", der Kram- und Trödelmarkt für Jung und Alt, das Familienfest im Festzelt mit Programm, Spielen und Aktionen, Kunst im Gemeindehaus oder auch die Schalldruck-Party im Festzelt.

Der morgige Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst in der Kirche um 10 Uhr. Ab 11 Uhr gibt's ein Elfmeterschießen-Turnier im Festzelt. Am Montag treffen sich Senioren zum Kaffeetrinken ab 15 Uhr im Festzelt.

(ser)