Vereinsticker Sitzbank zerstört - 200 Euro Belohnung

Wermelskirchen · Der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) Wermelskirchen hat am vergangenen Montag neue Holzbank an der Straße zwischen Löh und Buddemühle aufgestellt. Was die VVV-Verantwortlichen am darauffolgenden Tag feststellen mussten, ließ sie nur noch den Kopf schütteln: "Die Bank war mit brachialer Gewalt aus ihrer stabilen Verankerung gebrochen worden. Ein Bankfuß wurde dabei zerstört", berichtet VVV-Geschäftsführer Bernd Weiß. Der Schaden an der Sitzbank beläuft sich auf etwa 300 Euro. Weiß hofft auf sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen. Er ist unter Tel.

 Nach nur einem Tag war die neue Sitzbank von Unbekannten aus der Verankerung gerissen worden.

Nach nur einem Tag war die neue Sitzbank von Unbekannten aus der Verankerung gerissen worden.

Foto: VVV
(ser)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort