Vereinsticker: Selbach seit 40 Jahren Abteilungsleiter

Vereinsticker: Selbach seit 40 Jahren Abteilungsleiter

Es ist ein Auf und ein Ab: Vereine kämpfen um ihre Mitglieder. So auch die Badmintonabteilung des Sport-Vereins 09/35. Das wurde jüngst auf der Abteilungsversammlung in der Schuberthalle deutlich. Abteilungsleiter Wolfgang Selbach sprach von "örtlichen Veränderungen", wodurch es schmerzliche Abgänge gegeben habe. "Durch Kurse im Jugendbereich konnten allerdings einige erfreuliche Zugänge verbucht werden."

Es ist ein Auf und ein Ab: Vereine kämpfen um ihre Mitglieder. So auch die Badmintonabteilung des Sport-Vereins 09/35. Das wurde jüngst auf der Abteilungsversammlung in der Schuberthalle deutlich. Abteilungsleiter Wolfgang Selbach sprach von "örtlichen Veränderungen", wodurch es schmerzliche Abgänge gegeben habe. "Durch Kurse im Jugendbereich konnten allerdings einige erfreuliche Zugänge verbucht werden."

Bei den Wahlen gab es keine Veränderungen. Der Abteilungsvorstand wurde wiedergewählt. So ist Selbach seit 1978 Abteilungsleiter, seine Stellvertreterin Cordula Braune ist seit 1992 in diesem Amt. Sportwart ist Sascha Henrichs, teilte der Verein mit.

In seinem Jahresbericht wies Wolfgang Selbach auf die sportlich guten Erfolge der Mannschaften hin. Die erste Mannschaft belegte in der Bezirksklasse den zweiten Rang, die zweite Mannschaft in der Kreisliga Rang vier.

Die Abteilung werde auch weiterhin versuchen, durch das Anbieten von Kursen Interessierte für den Badmintonsport zu gewinnen, kündigte Selbach an. Interessierte sind an Montagen in der Schuberthalle immer gerne willkommen (Jugend 17.30 Uhr, Senioren 19.15 Uhr).

Drei Migliedern wurde ein besonderer Dank für ihre Treue ausgesprochen: 50 Meisterschaftsspiele hat inzwischen Martina Lindhorst absolviert; 100 Meisterschaftsspiele Andre Harksen und 300 Meisterschaftsspiele Andrea Guntermann.

Nach dem offiziellen Teil der Abteilungsversammlung ehrten die Geschäftsführerin des SV Wermelskirchen, Kirsten Buchner, und die stellvertretende Abteilungsleiterin Cordula Braune Wolfgang Selbach für die seltene Treue von 40 Jahren als Abteilungsleiter.

(tei.-)