Gut Gemacht: Kindermalbuch "mal anders"

Gut Gemacht: Kindermalbuch "mal anders"

Ein ganz normales und gleichzeitig doch besonderes Malbuch hat der Rheinisch-Bergische Kreis jetzt herausgegeben. Das zwölfseitige Heft beinhaltet zehn heitere Zeichnungen des Karikaturisten Phil Hubbe, auf denen Menschen in verschiedenen Alltagssituationen gezeigt werden - beim Schaukeln, im Schwimmbad oder im Bus.

Ein ganz normales und gleichzeitig doch besonderes Malbuch hat der Rheinisch-Bergische Kreis jetzt herausgegeben. Das zwölfseitige Heft beinhaltet zehn heitere Zeichnungen des Karikaturisten Phil Hubbe, auf denen Menschen in verschiedenen Alltagssituationen gezeigt werden - beim Schaukeln, im Schwimmbad oder im Bus.

Die Besonderheit: Auf jeder Zeichnung sind Kinder oder Erwachsene mit einer Behinderung zu sehen. "Wir möchten damit zeigen, dass Menschen mit einer Behinderung ganz normal dazugehören und selbstverständlicher Teil unserer Gesellschaft sind", betont Dirk Jäckel, Leiter der Geschäftsstelle Inklusion bei der Kreisverwaltung. Die Idee dafür stammt ursprünglich von der Stadt Salzburg, von der die Inhalte übernommen werden durften.

Erhältlich ist das Malbuch bei der Geschäftsstelle Inklusion. Diese ist per E-Mail unter inklusion@rbk-online.de sowie telefonisch (Alexandra Geik: 02202 132488, Dirk Jäckel: 132135) erreichbar.

(BM)