1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen
  4. Stadtgespräch

Leben & Lernen: Gymnasiasten für ihren Lebensmittel-Kalender ausgezeichnet

Leben & Lernen : Gymnasiasten für ihren Lebensmittel-Kalender ausgezeichnet

Jubel bei der Biologie-AG des Gymnasiums Wermelskirchen: Beim bundesweiten Schülerwettbewerb "ECHT KUH-L!" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gewann sie jetzt den sechsten Preis in ihrer Altersgruppe. Unter dem Motto "Wissen wo's herkommt - Lebensmittel aus der Region" befassten sich die Kinder und Jugendlichen mit dem Thema Regionalität. Mehr als 4200 Schüler der Klassen drei bis zehn beteiligten sich mit insgesamt 581 kreativen Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten - eine beeindruckende Resonanz.

Besonders überzeugend war der Beitrag der Biologie-AG aus Wermelskirchen. Unter der Leitung der Biologie- und Erdkunde-Lehrerin Heike Müseler erarbeitete die 16-köpfige Gruppe aus Fünf- und Sechstklässlern einen regionalen Saisonkalender, in dem nicht nur die frisch im jeweiligen Monat zur Verfügung stehenden Obst- und Gemüsesorten stehen, sondern auch Informationen über regionale Anbieter (Hofläden, Abokisten, Initiativen) sowie Rezepte des Monats erscheinen. "Das große Engagement hat sich gelohnt", berichtet Müseler stolz. Die Schüler freuen sich über ihren "echt kuh-len" Preis: eine Überraschungskiste und einen Geldpreis. "Der Wettbewerb hat bei den Schülern zu einem neuen Verständnis für Lebensmittel aus der Region geführt. Die Projektarbeit hat ihnen viel Spaß gemacht und wirkt noch nach", sagt Müseler und fügt an: "Wir freuen uns sehr darüber, dass das Projekt jetzt bundesweit Anerkennung fand."

(ser)