Vereinsticker: Felix Schröder zum dritten Mal WTV-Vereinsmeister

Vereinsticker: Felix Schröder zum dritten Mal WTV-Vereinsmeister

17 Jungen und Mädchen nahmen an den Vereinsmeisterschaften im Tischtennis des Wermelskirchener Turn-Vereins (WTV) teil.

Nach drei Stunden Spielzeit und vielen spannenden und knappen Spielen setzte sich Felix Schröder im Finale gegen Fynn Glücks durch. Zuvor hatte im Spiel um Platz 3 Oliver Stolz gegen Silas Reck knapp gewinnen können. Jugendkoordinatorin und Organisatorin Laura Fischer konnte Felix damit zum dritten Mal in Folge den Pokal des Vereinsmeisters überreichen.

Alle Kinder freuten sich über Urkunden sowie einige Trostpreise. Am Nachmittag fanden die Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen statt. Im sogenannten Schweizer System wurde über sechs Runden gegeneinander gespielt.

  • Lokalsport : Sieben Vereinsmeistertitel werden vergeben

Am Ende konnte Matthias Rittershaus ganz ohne Satzverlust den Vereinsmeistertitel gewinnen. Er siegte vor Ruwen Katschek und Felix Schröder.

(tei.-)