Jecke Zick: Ein Selfie mit "Ne Hausmann" für die Mutti

Jecke Zick: Ein Selfie mit "Ne Hausmann" für die Mutti

Schnell ein Selfie mit dem Promi: Das gehört einfach dazu. Dachte sich auch Cynthia Vriezen, Trainerin der Tanzgarde der Dhünnschen Jecken. Die trat am Freitagabend beim "Kunterbunten Bürgerhaus" in Radevormwald auf - wie auch Jürgen Beckers, eher bekannt wohl als "Ne Hausmann" Kurz vor dem Auftritt trafen sich die beiden Karnevalisten auf dem Flur - und charmant überzeugte die Dhünnsche Jürgen Beckers, ein Selfie zu machen.

"Für die Mutti", sagte sie - ganz klar, dass Beckers da in die Handylinse strahlte. Nicht nur auf der Bühne des Bürgerhauses, sondern auch einen Tag später, im Schneeregen, zog die Garde im Rader Zug mit. Und überzeugte die Zuschauer mit ihren Darbietungen.

(tei.-)
Mehr von RP ONLINE