Tierisch: Die ersten Küken auf der Straußenfarm sind geschlüpft

Tierisch : Die ersten Küken auf der Straußenfarm sind geschlüpft

Da es so lange kalt war, haben Hennen auf der Straußenfarm in Emminghausen erst relativ spät wieder angefangen zu legen. Im vergangenen Monat war es aber dann endlich soweit - die Eier für den ersten Schlupf dieses Jahres konnten in den Brutschrank gelegt werden. Nach 39 Tagen, also am 20. April, wechselten die Eier vom Brut- in den Schlupfschrank. Hier erblicken seither die Küken das Licht der Welt. Bis heute sind 15 Küken, gesund und munter, geschlüpft und nun in den Kükenstall umgezogen, wo sie bereits am Wochenende auf Besucher warten.

An diese Wochenende finden offene Führungen am Samstag und Sonntag jeweils von 10.30 bis 13.30 Uhr statt.

In der kommenden Woche geht es dann direkt weiter. Der zweite Schlupf wird um den 2. Mai erwartet, heißt es in einer Pressemitteilung der Straußenfarm. Und diese Küken werden dann, je nach Wetterlage, voraussichtlich am Wochenende des 5. und 6. Mais im Kükengehege zu sehen sein.

Weitere offene Führungen sind am Samstag/Sonntag, 5./6. Mai, 11 bis 13 Uhr in Emminghausen. Führungen gibt es auch am 12. und 13. Mai. Am Pfingstwochenende wird dann erstmals auch gegrillt.

(tei.-)
Mehr von RP ONLINE