Wermelskirchen: Stadt verkauft Dienstfahrzeuge an Bastler

Wermelskirchen: Stadt verkauft Dienstfahrzeuge an Bastler

Von drei Dienstfahrzeugen möchte sich die Stadt trennen und bittet Interessenten über ihre Homepage, Angebote für die gebrauchten Fiat Punto, die nur im Verbund abgegeben werden, in einem geschlossenen Umschlag einzureichen. Den Zuschlag erhält derjenige, der das höchste Angebot macht. Auf allen Puntos befinden sich Winterreifen. Die Wagen haben nicht nur einige Kilometer "auf dem Buckel", es handele sich um Unfall- und Bastlerfahrzeuge. TÜV und AU seien abgelaufen. Vor Abgabe des Gebots sollten die Fahrzeuge besichtigt werden, rät die Verwaltung.

Gebote bis31. Dezember: Stadt Wermelskirchen, Haupt- und Personalamt -Veräußerung Dienstfahrzeuge-, Telegrafenstraße 29-33, 42929 Wermelskirchen.

(pd)