Überfall auf dem Weg zum Schrebergarten in Wermelskirchen Seniorin (78) Opfer eines Räuber-Duos

Wermelskirchen · (tei.-) Eine 78-jährige Wermelskirchenerin ist am Montagmittag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Seniorin war um 12 Uhr auf einem Fußweg parallel zur Dabringhauser Straße in Richtung der Schrebergärten unterwegs.

Senioren von Räuber-Duo in Wermelskirchen überfallen
Foto: dpa

An der Unterführung der Dellmannstraße passten sie zwei Männer ab, die zunächst versuchten, die Handtasche zu entreißen. Da die Geschädigte aber nicht freiwillig die Tasche aus der Hand gab, zog einer der Männer ein Messer. Daraufhin gab die 78-Jährige ihren Widerstand auf.

Die Räuber nahmen sich das Bargeld aus der Tasche und flüchteten anschließend. Die Handtasche der Geschädigten ließen sie zurück. Die Seniorin ging zurück zu ihrer Wohnung und informierte am Nachmittag die Polizei.

Die Flüchtigen waren aus der Sicht der Geschädigten 25 bis27 Jahre alt. Sie hatten eine normale bis kräftige Statur. Die Hautfarbe beschrieb sie mit dunkel. Die Männer hatten schwarze, krause Haare und einer trug ein schwarzes Cappy.

Hinweise Die Polizei Rhein-Berg sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu den Männern machen können. Hinweise bitte unter 02202 205-0.

(tei.-)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort