Rheinisch-Bergischer Kreis: Allendorf, Rehn und Schmalt Beisitzer der CDU

Christdemokraten im Rheinisch-Bergischen Kreis : Allendorf, Rehn und Schmalt Beisitzer der CDU

Vor Kurzem wurden sie neu gewählt oder in ihren Ämtern bestätigt: Das sind die Wermelskirchener im Vorstand der CDU im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Auch wenn Christian Klicki den Vorsitz des CDU-Kreisverbandes im Rheinisch-Bergischen Kreis nicht erringen konnte und sich bei der Wahl des Nachfolgers von Rainer Deppe auf dem Kreisparteitag in einer Kampfabstimmung gegen Uwe Pakendorf geschlagen geben musste, bleibt der Wermelskirchener einer von vier stellvertretenden Vorsitzenden (wir berichteten).

Weitere Wermelskirchener im Vorstand der Christdemokraten auf Kreisebene bleiben Thorsten Schmalt, Therese Rehn und Werner Allendorf als Beisitzer. Zudem wählte der Parteitag, auf dem die Vorstandswahlen turnusgemäß auf der Tagesordnung standen, Elke Lehnert, Claudia Casper, Dr. Daniel Schiffbauer, Patrick Imcke, Dr. Axel Kottmann, Marco Gaj und Martin Lucke zu Beisitzern.

Neuer Schatzmeister des Kreisverbandes ist der Bundestagsabgeordnete Dr. Hermann-Josef Tebroke, der das Amt von Eduard Wolf übernimmt. Wolf legte seinen Posten nach 18-jähriger Tätigkeit aus Altersgründen nieder. Ebenfalls neu im Vorstand sind Sandra Saidowski als Schriftführerin (zuvor: Dr. Katharina Bischof) sowie Sebastian Wurth als Mitgliederbeauftragter (zuvor: Tino Friedrich). Erika Gewehr bleibt Sprecherin der Kreis-CDU.

(sng)
Mehr von RP ONLINE