1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Raubüberfall: Täter verprügeln ihr Opfer

Wermelskirchen : Raubüberfall: Täter verprügeln ihr Opfer

Ein 20 Jahre alter Wermelskirchener ist an Rosenmontag das Opfer eines Raubüberfalls geworden. Wie die Polizei mitteilte, war der 20-Jährige um 18.50 Uhr auf der Altenberger Straße in Dabringhausen unterwegs, als ihm plötzlich in Höhe des Feuerwehrhauses ein Unbekannter den Arm von hinten um den Hals legte und zudrückte.

Der Täter verlangte von seinem Opfer die Herausgabe von 50 Euro. Als sich der Wermelskirchener weigerte, das Geld auszuhändigen, schlug ihm plötzlich eine zweite Person in den Bauch. Beide Täter traten dem zusammengesackten 20-Jährigen danach noch mehrfach in die Bauchgegend, griff sich dann die Geldbörse ihres Opfers, entnahmen das Geld und flüchteten in Richtung Mehrzweckhalle. Eine Täterbeschreibung fehlt der Polizei.

Hinweise nimmt die Kreispolizei RheinBerg unter 02202 2050 entgegen.

(RP)