Wermelskirchen: Raubüberfall auf Spielhalle

Wermelskirchen : Raubüberfall auf Spielhalle

Bei einem Spielhallenüberfall an der Remscheider Straße hat ein Unbekannter in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch einen dreistelligen Geldbetrag erbeutet. Gegen 0.40 Uhr betrat der Mann die Spielhalle und forderte unter Vorhalt einer "kleinen" Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld.

Nach Angaben der Polizei händigte der 27-jährige Angestellte aus Wuppertal dem Täter einen dreistelligen Euro-Betrag in Scheinen und Münzen aus. Anschließend flüchtete er. Täterbeschreibung: ca. 25 Jahre alt, 1,90 Meter groß, der Täter sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet, die Kapuze war tief ins Gesicht gezogen. Der Mann trug Handschuhe. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, sich unter Tel. 02202 2050 zu melden.

(wot)
Mehr von RP ONLINE