1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Radevormwald: SPD-Fraktion lädt ein zum Themenabend über China

In Radevormwald : SPD-Fraktion lädt ein zum Themenabend über China

„China – auf dem Weg zur Machtübernahme? Ein neuer Welt-Aggressor macht sich breit“ – zu diesem Thema lädt die SPD ein. Referent ist Buchautor Hans Hesse.

(s-g) Die wachsende Macht der Volksrepublik China ist ein Thema, das vielen Menschen im Westen Sorgen macht. Schon ist die Rede davon, dass die Supermacht in Asien die USA als mächtigste Nation der Welt ablösen wird.

Zu diesem Thema veranstaltet die SPD Radevormwald nun einen Themenabend am Donnerstag, 27. August, um 19 Uhr im Großen Saal des Bürgerhauses. Der Titel der Veranstaltung lautet: „China – auf dem Weg zur Machtübernahme? Ein neuer Welt-Aggressor macht sich breit“.

Einen Vortrag zum Thema des Abends wird Buchautor Hans Hesse geben, der vor kurzem das Buch „Es brodelt gewaltig in unserem Alltag“ veröffentlicht hat. „Hans Hesse hat sich in seinem Buch mit den gewaltigen Umbrüchen in der Welt auseinandergesetzt und seine Ausführungen als ,Orientierungskompass’ bezeichnet“, heißt es in der Einladung zu der Veranstaltung.

Einlass ist um 18.30 Uhr, bei einer kleinen Erfrischung gibt es Gelegenheit zu ersten Gesprächen. Dietmar Stark, Vorsitzender und Fraktionschef der SPD in Radevormwald, wird die Gäste um 19 Uhr begrüßen. Nach dem Vortrag von Hans Nesse wird es gegen 19.50 Uhr Gelegenheit zu Gesprächen mit den Gästen und dem Publikum geben. Die Moderation des Abends hat Rosanna Düring. Ende der Veranstaltung ist gegen 20.50 Uhr.

Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte oder Fragen zum Ablauf hat, kann sich bei SPD-Fraktionsmitglied Rosemarie Kötter melden, unter zwar telefonisch unter 02191 663219 oder per E-Mail unter rosemarie-koetter@gmx.de.

Mit dem Themenabend möchte die SPD ein neues Veranstaltungsformat starten. In unregelmäßigen Abständen sollen dabei Themen erörtert werden, die nicht nur die Menschen in Radevormwald bewegen. Dabei gibt es jeweils einen fachkundigen Impuls-Vortrag, anschließend können die Teilnehmer Meinungen austauschen.

Do. 27. August, 19 Uhr, Bürgerhaus, Schlossmacherstraße 4-5.