1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Radevormwald: Familie ermordet - Berufskolleg Wermelskirchen trauert um Lehrerin

Nach Verbrechen in Radevormwald : Berufskolleg Wermelskirchen trauert um ermordete Lehrerin

Die am Freitag in Radevormwald getötete Mutter von zwei Kindern war Lehrerin am Bergischen Berufskolleg in Wermelskirchen. Die Schule bietet Lehrern und Schülern seelsorgerische Unterstützung an.

Wie Schulleiter Thilo Mücher auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte, werde gerade ein Kriseninterventionsteam eingerichtet. „Wir haben am Samstag auch schon mit der Polizei gesprochen, um Klarheit für die Kollegen zu schaffen.“

Auf der Homepage der Schule drückt die Schulleitung ihre Trauer um die Kollegin aus, die seit 2017 nach der Elternzeit am Standort Wermelskirchen Sport unterrichtete. Die Schule bietet Lehrern und Schülern seelsorgerische Unterstützung durch den Schulpfarrer an, teilte Mücher mit. Auch wenn es Gesprächsbedarf gebe, ständen die Beratungslehrer als Ansprechpartner bereit.

Der Familienmord geschah am Freitagnachmittag in Radevormwald. Dort tötete der Ehemann seine Frau und seine Kinder sowie die Großmutter der Kinder, ehe er sich ebenfalls tödliche Verletzungen zufügte.  Zuvor hatte er noch Feuer gelegt, das aber keinen großen Schaden anrichtete. Die Mordkommission hat inzwischen die Ermittlungen eingestellt.

Thilo Mücher beschrieb die bei dem Verbrechen ums Leben gekommene Frau als „sehr engagiert, couragiert, sehr diszipliniert und sehr den Schülern zugewandt“.

  • Gymnasium an der Gartenstraße hat eine
    Modellprojekt in Mönchengladbach : Schule mit eigener Corona-Teststraße
  • Die Schüler bei ihrem 30-minütigem Lauf.⇥Foto:
    Kleve : Schüler erlaufen Spenden für Hungerhilfe
  • Schülerin Isabell führt in einem Youtube-Video
    Tag der offenen Tür in Rade nun auf dem Bildschirm : Schülerin führt virtuell durchs Gymnasium

Am Freitag wird es eine Gedenkfeier in der Schule geben, die per Zoom für alle Lehrer und Schüler erreichbar sein soll. Es werde auch ein Raum der Stille eingerichtet, wo sich Lehrer zurückziehen und trauern können. „Dort wird auch ein Kondolenzbuch ausgelegt, und es gibt die Gelegenheit, an die Kollegin zu gedenken“, sagt Mücher. Schüler können später, wenn der Präsenzunterricht wieder möglich sei, von der Lehrerin Abschied nehmen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Fünf Tote in Radevormwald – Vater tötet Familie und sich selbst

(tei)