Posaunenchor Hilgen-Neuenhaus in Bestform

Posaunenchor : Sommerliche Melodien unter freiem Himmel

Posaunenchor sorgt in Hilgen-Neuenhaus für einen stimmungsvollen Nachmittag auf dem Weg zur Tournee.

Die Sonne sorgt für warme Temperaturen. Im Hof der Evangelischen Kirche in Hilgen-Neuenhaus weht ein angenehmer Wind. Mit dem ersten Ton lehnen sich die Besucher in ihren Stühlen zurück und genießen das Sommerkonzert des gut aufgelegten Ensembles. Die Bläser machen sich in den Ferien auf den Weg nach Tirol – das Konzert vor der Kirche entpuppt sich als eine Art heitere Generalprobe.

Dirigent Peter Rinne plaudert ebenso fröhlich mit seinen Musikern wie mit dem Publikum, bietet für die Besucher in den ersten Reihen freimütig Sonnencreme an und stimmt eine abwechslungsreiche und vielseitige Mischung an Melodien an.

Schon für „Gonna fly now“ zum Einstieg ernten die Musiker viel Applaus. Als gleich danach Sängerin Kathrin Mandtke mit einsteigt, belohnt das Publikum die Unterstützung mit viel Applaus. Erst „The girl from Ipanema“, dann „Lenas Song“ und schließlich ein Medley von James Bond-Melodien stehen auf dem Programm und sorgen für beste Stimmung unter freiem Himmel. Die Bläser wagen sich an berührende Soli, Keyboard, Bass und E-Gitarre sorgen für beste Begleitung zu den Melodien – und die Rhythmus-Instrumente, zu denen der Schlagzeuger zuweilen greift, ist längst nicht jedem Zuhörer vertraut.

Das Ergebnis ist ein Klangerlebnis, wie die Zuhörer es von ihrem Posaunenchor kennen. Schunkeln, tanzen und mitklatschen ist da natürlich ausdrücklich erlaubt und wird schließlich auch gerne von vielen Besuchern wahrgenommen. Bei „Over the rainbow“ findet sich hier und da sicher eine Träne im Augenwinkel, die spätestens mit dem Stück „Im weißen Rössl“ durch ein fröhliches Lachen abgelöst wird.

Das Publikum bedankt sich mit herzlichem Applaus und lässt die Musiker nicht ohne Zugabe gehen. Spätestens mit „My Way“ von Frank Sinatra und der Abendmelodie „Abendmond“ hat der Posaunenchor seine zahlreichen Zuhörer überzeugt, noch ein Weilchen zu bleiben – auf ein Stück Kuchen, ein kühles Getränk und natürlich die Übertragung des Finales bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland zwischen Frankreich und Kroatien.

Mehr von RP ONLINE