1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Plätze in Kinderstadt werden verlost

In Wermelskirchen : Plätze in Kinderstadt werden verlost

Anmeldung vom 3. bis 7. Februar, öffentliche Auslosung am 10. Februar.

Kinder spielen das Leben der Erwachsenen in einer Stadt nach, mit viel Spaß und großem Lernneffekt  kein Wunder ,dass das Sommerferienprojekt „Kinderstadt“ sehr beleibt ist. Das Jugendamt plant eine Neuauflage, die sich wieder an Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren wendet und vom 29. Juni bis 10. Juli stattfindet. Die Kinderstädter werden in der Woche von 10 Uhr bis 16 Uhr in der Kattwinkelschen Fabrik betreut und erfahren dabei, wie eine Stadt funktioniert. Eine Frühbetreuung ab 8 Uhr wird ebenfalls angeboten. Die Kinderstadt endet mit einem großen Abschlussfest am Samstag, 11. Juli ab 15 Uhr. Wie in den vergangenen Jahren werden die 200 Plätze im Losverfahren vergeben.

So geht’s: Die Anmeldung zur Verlosung ist unter Vorlage des Personalausweises der Sorgeberechtigten vom 3. bis 7. Februar zwischen 11 Uhr und 18 Uhr in Raum 15 der Kattwinkelschen Fabrik möglich. Eine Anmeldung durch nicht sorgeberechtigte Personen kann nur mit Vorlage einer entsprechenden Vollmacht erfolgen. Die öffentliche Verlosung der Teilnahmeplätze findet am Montag, 10. Februar, um 15 Uhr in der kleinen Halle der Kattwinkelschen Fabrik statt. Weitere Teilnehmer kommen auf eine Warteliste. Alle Teilnehmer werden schriftlich benachrichtigt. Das Ergebnis kann auch vormittags unter der Telefonnummer 02196 / 710 -582 erfragt werden.

Die ausgelosten Kinder können vom 11. bis 14. Februar von 11 Uhr bis 18 Uhr und am 15. Februar von 11 Uhr bis 15 Uhr in Raum 15 der Kattwinkelschen Fabrik endgültig zur Teilnahme an dem zweiwöchigen Projekt angemeldet werden. Die Teilnahme an der Kinderstadt kostet 110 Euro ohne und 130 Euro mit Frühbetreuung.