Wermelskirchen: Online-Wegweiser für Familien

Wermelskirchen: Online-Wegweiser für Familien

Internetportal "Familienwegweiser" bietet ab 1. April Informationen über Freizeitangebote, Beratungsstellen, Ärzte, Hebammen und vieles mehr.

Werdende Eltern stellen nicht nur ihr Leben um, sie benötigen auch zahlreiche Informationen über die Zeit, wenn das Kind geboren ist. Auch neu Zugezogene möchten wissen, welche Angebote es für Familien gibt. Das kann sich zwar jeder im Internet zusammensuchen, aber bürgerfreundlicher ist eine Art Wegweiser , die wichtige Informationen bündeln.

Das soll nun geschehen: Das Amt für Jugend, Bildung und Sport der Stadt Wermelskirchen wird im Rahmen des Angebotes der "Frühe Hilfen", gemeinsam mit der Stadt Bergisch-Gladbach, am 1. April das Internetportal "Familienwegweiser" aktivieren.

Der "Familienwegweiser" stellt nach Angaben der Stadtverwaltung allen Familien mit Kindern von null bis drei Jahren, werdenden Eltern, aber auch Fachkräften, Informationen und Angebote rund um das Thema Familie zur Verfügung. Vereine präsentieren ihre (Freizeit)angebote ebenso, wie beispielsweise auch Ärzte, Hebammen, Beratungsstellen, Familienbildungsstätten oder Dienststellen von finanziellen Hilfen.

Durch die gemeinsame Veröffentlichung mit der Stadt Bergisch-Gladbach kann der Nutzer über die Umkreissuche, auch über die Stadtgrenze hinaus, auf die Angebote der jeweils anderen Kommune zugreifen. Noch bieten nicht alle Kommunen des Rheinisch Bergischen Kreises diese Online-Datenbank an.

  • Duisburg : Familienwegweiser für Duisburg

Die Bundesstiftung Frühe Hilfen sowie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, haben das Internetportal "Familienwegweiser" entwickelt und es allen Kommunen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Der "Familienwegweiser" befindet sich aktuell noch im Aufbau und wird fortlaufend mit neuen Angeboten bestückt. Den Anbietern steht die Online-Datenbank zur Dateneingabe und Ansicht bereits jetzt zur Verfügung. Interessenten können sich im Rathaus bei Montuori unter Tel. 02196 710-532 oder per Mail: "d.montuori@wermelskirchen.de" melden.

Die Anbieter können anschließend auf Wunsch einen eigenen Zugang für die Datenerfassung erhalten, um später auch ihre Angebote möglichst aktuell zu halten.

Familienwegweiser ab 1. April im Internet unter: www.wermelskirchen.de/leben/familie/familienwegweiser.php

(pd)