Kommentar: Neues Gutachten abwarten

Kommentar : Neues Gutachten abwarten

Breite Bürgersteige zum Flanieren, aber sie werden kaum genutzt. Warum? Fehlt das Angebot? Oder sind es nur die sogenannten "Ankermieter", also Lebensmittel-Vollsortimenter, die die Kunden in den Stadtkern holen?

Es ist derzeit ein Herumdoktern an möglichen Symptomen. Denn bisherige Versprechungen auch von Investoren wurden nicht eingehalten. Auch hat sich das Kaufverhalten der Kunden verändert. Vielleicht gehen wirklich keine Lebensmittelgeschäfte mehr in die kleinen Innenstadt-Lagen, weil eben viele mit dem Auto nicht nur vor kleine Fachgeschäfte, sondern auch vor den großen Supermarkt fahren möchten.

Wermelskirchen hat jetzt die allerletzte Chance, den großen Schritt nach vorn zu machen. Und zwar mit einem neuerlichen Gutachten, das auf der aktuellen Situation beruht. Ehe das nicht vorgelegt wird, sollten keine Entscheidungen fallen. tei.-

(RP)
Mehr von RP ONLINE