Neue Rutsche für die heilpädagogische Kindertagesstätte Wellerbusch

Gut gemacht: Firmen spenden für Kita-Außengelände : Neue Rutsche für die heilpädagogische Kindertagesstätte

Große Freude in Wellerbusch. Der Wunsch nach einer Rutsche für das Außengelände des heilpädagogischen Kindergartens Wellerbusch stand schon eine ganze Weile im Raum. Nun ist der Wunsch in Erfüllung gegangen, berichtet Sandra Riedel, Leiterin Frühe Hilfen.

Mit Hilfe von Sponsoren konnte die neue Rutsche finanziert werden und steht bereits seit Mitte Februar auf dem Außengelände.

Die Einweihung der neuen Rutsche eröffnete Kathrin Nökel vom Förderverein der Kita Wellerbusch mit einer Ansprache an die Sponsoren und bedankte sich für das große Engagement. Als Sponsoren vertreten waren Hans-Jörg Schumacher, Direktor Sparkasse Wermelskirchen, Damian Danisch von Empire aus Remscheid, Christa Siebert von der Interessensgemeinschaft Quadkinder.com und Bernhard Römer, Leiter LHS als Vertretung für die Lebenshilfe Bergisches Land.

„In diesen Tagen ist Ehrenamt keine Selbstverständlichkeit mehr, und wir freuen uns sehr, einen so aktiven Förderverein zu haben“, sagte Berhard Römer von der Lebenshilfe und bedankte sich außerordentlich für den Einsatz des Fördervereins. Weitere Sponsoren waren der Hilfsverein Helfender Handwerker aus Remscheid und die CTJ Janssen GmbH Spedition & Logistik.

Christel Lewandowski, Teamleitung der Kita Wellerbusch, und Sandra Riedel freuen sich besonders, dass die Rutsche von allen Kindern genutzt werden kann und eine neue Bewegungsmöglichkeit auf dem Außengelände bietet. „Da der Sommer vor der Tür steht,nun kann die Rutsche voll und ganz in Betrieb genommen werden“, so die Kita-Leiterin.

(tei.-)
Mehr von RP ONLINE