Wermelskirchen: Neue Brücke nächste Woche fertig

Wermelskirchen: Neue Brücke nächste Woche fertig

Der Neubau der Brücke im Bereich Rattenburg steht kurz vor dem Abschluss. Das bestätigt Kreissprecher Alexander Schiele auf Anfrage der BM. "Wir sind fast fertig, es müssen nur noch die Leitplanken montiert und kleinere Restarbeiten erledigt werden", sagt Schiele.

Die Kreisstraße 22 - von der B 51 in Richtung Buchholzen - wird am kommenden Donnerstag, 3. Juli, wieder offiziell für den Verkehr freigegeben, bestätigt der Kreissprecher.

Der Neubau der Brücke, unter der die Balkantrasse verläuft, begann im Oktober 2013. Das alte Bauwerk an der K 22 war zu schmal (entgegenkommende Autos konnten sie nicht gleichzeitig passieren), die Bausubstanz in einem schlechten Zustand. Daher habe man sich laut Schiele gegen eine Sanierung und für einen Neubau entschieden. Das neue Bauwerk ist mit 6,50 Meter nun deutlich breiter als der Vorgänger und zudem auch an den Panorama-Radweg angeschlossen. Außerdem ist es möglich, von dort über die K 22 zum Radweg an der B 51 zu gelangen.

  • Bürgermeister: Ehemaliges Polizeigebäude steht nicht mehr zur Verfügung : Über 4000 wollen mehr Polizeipräsenz

Der Kreis hatte mit Kosten in Höhe von rund 750 000 Euro für den Neubau kalkuliert. Diese Zahl muss Schiele etwas nach oben korrigieren. Wegen einer Gas- und einer Wasserleitung, von denen im Vorfeld keiner wusste, waren die Bauarbeiten aufwendiger als zunächst gedacht. Eine genaue Abrechnung sei aber noch nicht erfolgt, sagt Schiele. Er ist froh, dass die Arbeiten fast exakt im Zeitplan beendet werden können. "Wir hatten Ende Juni anvisiert, es hat alles gut geklappt." Der milde Winter habe auch dazu beigetragen, da es fast keinen Schnee und Frost gab.

(RP)
Mehr von RP ONLINE