1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Nationalfeiertag in Loches: Zeremonie, Feuerwerk und Sängerin

Ehrentag in Loches : Zeremonie zum Nationalfeiertag

Am 14. Juli feiern Loches und Wermelskirchen ihre Freundschaft mit einem Fest in Frankreich. Was auf dem Programm steht und welche Geschichte die Städtepartnerschaft hat.

Alles begann mit einer zufälligen Begegnung zwischen einem deutschen Soldaten und einer Französin. Die beiden lernten sich kennen und verstanden sich gut, später entstand zwischen ihren Städten, Wermelskirchen und Loches, eine Partnerschaft. Dies sei die anfängliche Geschichte zwischen der 35.000 starken Einwohnerstadt in Deutschland und der etwa 6000 Einwohner starken Stadt in Frankreich, wie sie Rainer Pauschert erzählt. Er ist seit zwei Monaten neuer Vorsitzender des Loches-Partnerschaftsvereins und veranstaltet daher in diesem Jahr die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag in Frankreich mit, des Weiteren organisieren die Ausschüsse der beiden Städte die Feierlichkeiten, die bereits am 13. Juli beginnen und zwei Tage später enden.

Die offizielle Zeremonie beginnt am 14. Juli um 11 Uhr am Place de Anciens d’AFN in Loches, danach geht es weiter mit einem Empfang der Gemeinde. Auch der Bürgermeister der Lochoises, Marc Angenault, ist zu diesem Fest eingeladen, um die Städtepartnerschaft, die seit 1974 besteht, mit den Bürgern zu feiern. Des Weiteren werden sieben Wermelskirchener nach Frankreich fahren, erzählt Pauschert, er selbst und Jean-Pierre Grangeret werden als Vorstandsmitglieder selbstverständlich auch vor Ort sein, sie verkaufen Waffeln zugunsten des Partnerschaftsvereins.

  • Ein Bild aus der Vor-Corona-Zeit 2019:
    Neuigkeiten bei der Herbstkirmes in Wermelskirchen : Endlich wieder richtig Kirmes und Matinee feiern
  • Niklas Stöcker (l.) absolvierte seine Ausbildung
    Tischler, Fleischer und Friseurin : Die besten Auszubildenden im Handwerk
  • Schüsse bei Parade zum US-Nationalfeiertag : Anderer Ort, gleiches Szenario

Für weitere Unterhaltung an dem Tag sorgen dann ab Mittag einige Spiele auf dem Gelände von Loches Plage bis 19 Uhr, ab 22.15 Uhr gibt es im Stadtgarten Livemusik durch das Orchester Loches en’Harmonie, ehe ein Fackelzug durch die Stadt beginnt. Abgerundet wird der Festtag ab 23 Uhr mit einem Feuerwerk in den Städten Loches und Beaulieu, das in den Prairies du Roy, einem Botanischen Garten in Loches, abgefeuert wird. Auf all diejenigen, die danach noch länger wachbleiben möchten, wartet von 23.15 Uhr bis 2 Uhr ein Ball auf dem Place de la Marne, den der Veranstaltungsplaner Franck Faurillon organisiert.

Der Höhepunkt des im Zusammenhang mit dem Nationalfeiertag stattfindenden Europafestes ist der Auftritt der Wermelskirchener Schülerin Jemima. Die 15-Jährige gehörte in diesem Jahr zu den Finalisten der Castingshow „The Voice Kids“, musste sich dann aber geschlagen geben. Mit ihrer ausdrucksstarken und kraftvollen Stimme wird sie in Loches zu verschiedenen Anlässen auftreten.

Besuche wie diese zwischen den beiden Städten finden immer abwechselnd statt, wie Pauschert erklärt. Auch die Bürgermeisterin von Wermelskirchen, Marion Lück, war vor einigen Wochen noch in Loches, weshalb sie am 14. Juli nicht bei den Feierlichkeiten in Frankreich dabei sein wird. Für den 12. August 2023, wenn in Wermelskirchen das 150. Stadtjubiläum zelebriert wird, ist bereits geplant, die Lochoises ins Bergische Land einzuladen.

Bis der Tag des Nationalfeiertages da ist, wächst die Vorfreude. Die sieben Wermelskirchener haben schon jetzt ihre Anreise geplant. „Ich fahre mit einem PKW nach Frankreich, andere nehmen gleich die ganze Familie mit“, erzählt Pauschert. Der Feiertag ist für die Städte schließlich von großer Bedeutung.