1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Nach Verkehrskontrolle erfolgte die Abschiebung

Wermelskirchen : Nach Verkehrskontrolle erfolgte die Abschiebung

Eine Verkehrskontrolle endete am Samstag auf der Burger Straße für einen 23- und einen 16-jährigen Serben mit Festnahmen und für den 16-Jährigen sogar mit der Abschiebehaft. Als sie von der Polizei angehalten worden waren, stellte sich heraus, dass der 16-Jährige ohne Führerschein gefahren war und er dazu falsche Personalien angegeben hatte.

Das Autokennzeichen gehörte nicht zu dem von den beiden Männern benutzten Fiat Brava, der nämlich gar nicht für den Straßenverkehr zugelassen war. Wegen des Verdachts des illegalen Aufenthaltes wurden die Serben dann festgenommen.

(RP)