1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Mit Pony Bodo zur WM

Wermelskirchen : Mit Pony Bodo zur WM

Für die Weltmeisterschaft im Ponykutschfahren haben sich die Wermelskirchenerinnen Sandra Broichhaus und Jessica Pütter qualifiziert. Sie treten mit ihrem Schimmelpony „Bodo“vom 18. bis 23. Juli bei der WM in Dänemark an.

Die inzwischen in Emsdetten lebende Sandra Broichhaus und die noch in Wermelskirchen wohnhafte Jessica Pütter sind beruflich beide als Physiotherapeutinnen tätig. Bereits seit Jahren beteiligen sie sich an den Meisterschaften im Zweiergespannfahren und erzielten ansehnliche Erfolge. So wird es auch diesmal in der Bewertung nicht nur auf das Harmonieren der kleinen Mannschaft ankommen. In die Dreierwertung fließen auch die Dressur und eine Marathonstrecke sowie ein Hindernislauf ein. Zur Zeit machen sich die beiden im Trainingslager fit für die WM.

(RP)