1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Mit „Glücklicherweise“ ist  Triologie vollständig

Konzert in Hückeswagen : Mit „Glücklicherweise“ ist Trilogie vollständig

Konzert der Wermelskirchener Sängerin Petra Weber in der Hückeswagener Pauluskirche. Der Wermelskirchener Künstler Diethard Spickermann steuert ein Bild dazu bei.

) Nach ihren erfolgreichen Konzerten „Beziehungsweise“ und „Liebesweise“, entstand ihre Idee, ein Konzert zum Thema „Glücklicherweise“ zu gestalten: Die Wermelskirchener Sängerin und Gesangspädagogin Petra Weber bereitet in diesen Tagen ihr drittes Konzert vor. Es findet dieses Mal in Hückeswagen statt. Die Premiere ist nun nach mehrfachem Verschieben aufgrund der Corona-Pandemie endlich am Samstag, 25. September. Petra Weber: „Somit ist die Trilogie vollständig.“

In einer Zeit, wo „unsere Gesellschaft ins Wanken gerät und von Ängsten und Depressionen geprägt“ (Weber) sei, soll dieses Konzert neben einem musikalischen Genuss für ein glückliches Leben werben, heißt es in ihrer Ankündigung. Die gesungenen Werke aus Oper, Musical und dem Popbereich werden davon handeln, wie „wir Glück finden können“. Es werden zwischen den Musikstücken Texte von bekannten Dichtern, Geistlichen, Philosophen und Psychologen gelesen, um die Themen zu vertiefen. Vorgetragen werden diese wieder von Christoph Weber.

  • Dirigent Ingo Brzoska mit dem „Nylon
    Konzert in Wermelskirchen : Hervorragender Gitarren-Nachwuchs spielt im Bürgerzentrum
  • Die fünf Konfirmanden und Pfarrerin Dr.
    Konfirmation in Hückeswagen : Der Glaube ist wie ein Senfkorn
  • Band und Publikum hielten einem zwischenzeitlichen
    Konzert mit der Wermelskirchener Band „Rubber Soul“ : Wie die „Fab four“ mal kurz mit Schirm

Diethard Spickermann, bekannter Künstler aus Wermelskirchen, bekam von ihr den Auftrag, ein Bild zum Thema zu malen, welches beim Konzert auf der Bühne zu sehen sein wird. Musikalisch begleitet wird die Sängerin am Flügel wieder von dem Pianisten Benjamnin März. Diesmal wird das Streicherquartett „Mercator“, bestehend aus vier Streichern der Duisburger Philharmoniker, das Programm erweitern. Sie werden sowohl alleine musizieren, als auch viele Gesangsvorträge von Petra Weber bereichern. „Ich verspreche mir mit diesem Konzept, dass das Publikum auf verschiedenste Art abgeholt, angesprochen und berührt wird und ein Stück auf den Weg des Glücks gebracht wird“, schreibt die Sängerin. Das war ursprünglich im Martin-Luther-Haus in Altenberg für die Premiere gemietet worden. Doch der Vermieter hat ihr aufgrund der Überschwemmungsprobleme absagen müssen Nun werden ihre Gäste in der Pauluskirche in der Altstadt von Hückeswagen ab 19 Uhr beim Empfang mit einem Piccolo begrüßt. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr und dauert ohne Pause eine gute Stunde.

Der Eintritt kostet 20 Euro (ermäßigt 15 Euro, Kinder bis 10 Jahre frei) inklusive einem Piccolo. Karten gibt es im Vorverkauf bei den Eheleuten Weber (02193 533864), im Gemeindebüro der Evangelischen Kirche Hückeswagen (Lindenbergstraße) und bei solingen-live.de.

(tei.-)