Prozess zum Missbrauchsfall Wermelskirchen „Die Chats erzählen eine ganz andere Geschichte“

Köln · Die Festnahme von Marcus R. hat im Missbrauchskomplex Wermelskirchen zu mehr als 130 weiteren Tatverdächtigen geführt. Ein bereits verurteilter 40-Jähriger wurde im Kölner Prozess nun als Zeuge gehört und verärgerte die Kammer mit falschen und verharmlosenden Aussagen.

Der Angeklagte beim Prozessauftakt im Dezember 2022.

Der Angeklagte beim Prozessauftakt im Dezember 2022.

Foto: dpa/Oliver Berg