Unfall in Hilgen Rennradfahrer stürzt bei Tempo 50

Hilgen · (tei.-) Ein 43-jähriger Rennradfahrer aus Leverkusen ist am Montagnachmittag bei einem Sturz schwer verletzt worden. Er war laut Polizei um gegen 16 Uhr auf der Dabringhausener Straße von Hilgen kommend in Richtung Markusmühle unterwegs.

 Der Rettungswagen brachte den verletzten Rennradfahrer in ein Leverkusener Krankenhaus. Symbolbild/

Der Rettungswagen brachte den verletzten Rennradfahrer in ein Leverkusener Krankenhaus. Symbolbild/

Foto: dpa

Auf der nassen und abschüssigen Straße verlor er in einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über sein Rad und stürzte im Kurvenscheitelpunkt. Eine Zeugin gab bei der Unfallaufnahme an, dass sie hinter dem Gestürzten fuhr und eine Geschwindigkeit von circa 50 km/h auf dem Tacho sah.

Der Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten zur Versorgung in ein Leverkusener Krankenhaus. Der Schaden an dem Rennrad wird auf knapp 1000 Euro geschätzt.