Wermelskirchen Leser finden das Motto für ihre Stadt

Wermelskirchen · Eine Zusatzbezeichnung zum amtlichen Ortsschild Wermelskirchen, eine Möglichkeit, die der Landtag jetzt geschaffen hat, können sich etliche Dellmänner gut vorstellen. Einige Wermelskirchener haben sich bereits etwas einfallen lassen.

"Wermelskirchen, Industriestadt im Grünen", schlägt Leser Tristan Meinardus beispielsweise vor. Denn Wermelskirchen verbinde schließlich Beides: Sie sei durchaus noch eine Industriestadt und andererseits aber wunderbar im Grünen gelegen. A

ndré Cronen könnte sich als Zusatz auf dem Ortsschild "Wermelskirchen, Dellmann-Stadt" vorstellen. BM-Leser Rainer Horsch schlägt als Zusatz vor: "Wermelskirchen, Stadt der grünen Wälder". Er beziehe sich dabei auf das Wermelskirchen-Lied von Fritz Kufuß: "Du Stadt im Kranz der grünen Wälder", erläutert Rainer Horsch.

Friedel Burghoff und Jürgen Manderla haben sich als Wermelskirchener — "und nicht als Parteipolitiker", wie Burghoff betont — ebenfalls Gedanken über ein Wermelskirchen-Motto gemacht. Sie schlagen vor: "Wermelskirchen, der richtige Ort", als Zusatz auf das Stadtschild zu nehmen.

Denn dieser Slogan werde bereits auf den offiziellen Plakaten der Stadt verwendet und sei zur Charakterisierung sehr gut geeignet, meinen Burghoff und Manderla. Claudia Zippmann-Franz sieht in Wermelskirchen sogar eine "Rock 'n' Roll"- Stadt. "Rock" wie englisch rocks stehen bei ihr für die Berge, "Roll" für die Rollenindustrie. Und außerdem sei Wermelskirchen auch eine Partystadt, beobachtet die 42-Jährige.

Die BM sammelt noch den ganzen Sommer Anregungen für einen Mottozusatz zum Stadtschild und übergibt sie dann dem Bürgermeister. Aus geeigneten Vorschlägen sollen dann der Arbeitskreis Stadtentwicklung oder/und der Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr die Auswahl treffen.

(RP)