Wermelskirchen Lebensberuf mit Aufstiegschancen bei der Polizei

Wermelskirchen · Zur Einstellungsberatung lädt die Polizei ins Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit für Dienstag, 29. Mai, 14 Uhr, ein. Grundsätzlich müssen Polizeianwärter körperlich fit sein. Die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Staates ist Voraussetzung. Im Gespräch mit Peter Tilmans, Einstellungsberater der Landespolizei, und Raimund Kiuzauskas vom Bundespolizeipräsidium West, Einstellungsberater der Bundespolizei, können Schüler herausfinden, ob sie die Eigenschaften mitbringen, die für den Beruf wichtig sind. Für die Ausbildung bei der Landespolizei ist das Abitur oder die Fachhochschulreife notwendig, die Bundespolizei stellt im mittleren Dienst auch Bewerber mit Fachoberschulreife ein. Bis 31. Oktober läuft die Bewerbungsfrist bei der Landespolizei, bei der Bundespolizei endet sie am 30. November.

Di. 29. Mai 14 Uhr, Berufsinformationszentrum Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, Bensberger Straße 85.

(rue)