Wermelskirchen Kommentar: Harter Kurs tut weh, heilt aber

Wermelskirchen · Mit zunehmendem Sparzwang und -druck kann es auch dem politischen Lager passieren, in zwei Richtungen auseinanderzudriften: Auf der einen Seite diejenigen, die sich bei Vereinen und sonstigen einschmeicheln wollen und besseren Wissens Ausnahmeregelungen beim Sparen versprechen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort