1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Kommentar: Ein Treffpunkt für die Jugendlichen

Wermelskirchen : Kommentar: Ein Treffpunkt für die Jugendlichen

Es ist eine gute Nachricht vor allem für die Kinder und Jugendlichen in Wermelskirchen: Die Zukunft des Vereins Rollrausch scheint gesichert. Florenz Jaeger und seine Vorstandskollegen haben zwei Objekte gefunden, die als künftiges Rollrausch-Domizil infrage kommen.

Ganz egal, ob es nun eine neu errichtete Halle auf einem gekauften Grundstück wird, oder ob der Verein eine Skaterhalle mietet – wichtig ist vor allem, dass es weiterhin eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche in der Stadt gibt. Das Rollrausch-Angebot wird von den jungen Leuten gut angenommen, die Zahl der Mitglieder ist gestiegen, die Halle hat sich zu einem richtigen Treffpunkt entwickelt. Mit dem neuen Domizil vor Ort bleiben die jungen Leute in Wermelskirchen und werden nicht in die umliegenden Städte "abgezogen" – das ist lobenswert. Der Verein sollte aber die Finanzierung des Projektes "Neubau" im Vorfeld genauestens prüfen, es geht schließlich um sehr viel Geld. Den jungen Leuten wäre nicht geholfen, wenn die neue Halle wegen finanzieller Probleme schon nach kurzer Zeit wieder geschlossen werden müsste. Statt alles auf eine Karte zu setzen, wäre auch die zweite Variante – eine andere Halle zu mieten – eine durchaus gute Lösung.

(RP)