Kita-Kinder schmücken Weihnachtsbäume

Gut gemacht : Kita-Kinder sorgen für weihnachtlichen Glanz

(tei.-) Es weihnachtet in diesen Tagen auch in der Sparkasse – und dafür sorgen wieder Kindergartengruppen: Die Jungen und Mädchen schmückten die Weihnachtsbäume in Dabringhausen und der Hauptstelle.

Während die Mitarbeiter der Zweigstelle Dabringhausen Kinder des Evangelischen Kindergartens empfingen, hatten die Vorschulkinder des Evangelischen Kindergartens Wielstraße  selbstgebastelten Schmuck im Gepäck, um der großen Tanne in der Hauptstelle weihnachtlichen Glanz zu verleihen.

Aber nicht nur Kindergartenkinder waren in der Hauptstelle zu Gast – auch die Bläser Ag der Schwanenschule und Musikschule ließ mit Trompeten, Klarinetten, Querflöte einige Weihnachtslieder erklingen. Sarah Schaefer, Marketingleiter der Sparkasse, beobachtete die munteren Kinder und meinte: „Bei dieser musikalischen Begleitung machte das Schmücken gleich noch mehr Spaß.“

Nach getanem Werk freuten sich alle Kinder noch über Kekse, Getränke und ein schönes Präsent.

Bereits zum dritten Mal in Folge begleiteten David Hecker und Heike Siemers von der Musikschule, basierend auf einer Kooperation von Musik- und Schwanenschule, die schöne Aktion in der Sparkasse. Das kleine Konzert galt auch als Dank für die großzügigen Spenden der Sparkasse in den letzten Jahren, ohne die das Orchester in dieser Form nicht zustande gekommen wäre und auch nicht stetig weiter wachsen könnte.

Aktuell werden 28 Kinder in den Bläser AGs der 3. und 4. Jahrgangsstufe unterrichtet: 10 Kinder in der 3. Klasse, 18 Kinder in der 4. Klasse. Vorstandsmitglied Hans-Jörg Schumacher lauschte bei der Veranstaltung ebenso den weihnachtlichen Klängen.