Wermelskirchen: Kirchenchor ehrt zwei Jubilarinnen

Wermelskirchen: Kirchenchor ehrt zwei Jubilarinnen

Am Namensfest der Heiligen Cäcilia, der Schutzpatronin der Kirchenchöre, ehrt der Kirchenchor St. Michael seine Jubilare. Nach einer Festmesse trafen sich die Chormitglieder mit Freunden und Bekannten im Pfarrzentrum.

Seit 40 Jahren ist Martina Paffrath im Chor, Inge Behr wurde für 50-jährige Mitgliedschaft im Kirchenchor geehrt. Die Laudatio wurde von der Schriftführerin Helga Hecht- Nowotnick gehalten.

Pfarrer Michael Knab gratulierte und überreichte mit dem Vorsitzenden des Leitungsteams, Joachim Lietzmann, und Chorleiter Marcus Richter als äußeres Zeichen für treue Mitgliedschaft einen Blumenstrauß, eine goldene Anstecknadel sowie eine Urkunde des Diözesan- Cäcilie-Verbandes.

  • Radevormwald : Chor ehrt Hans Josef Bornewasser

Wer dem Kirchenchor über so eine lange Zeit angehört, hat an vielen Festen, Einführungen von Pfarrern, Kaplänen sowie an den üblichen Hochfesten der Kirche und Konzerten aktiv mitgewirkt. Auch weltliche Feiern, besondere Geburtstage, Silber- und auch Goldhochzeiten wurden im Kreise der Chorfamilie gefeiert. Eine der vielen herausragenden Ereignisse waren die Feier des 100-jährigen Bestehens des Kirchenchores, verbunden mit einer Fahrt nach Rom, die 125-Jahr- Feier im Jahre 2007 mit einer anschließenden Pragreise sowie die Aufführung des Oratoriums "Die Schöpfung" im Jahre 2009.

Der Festakt wurde begleitet mit Liedvorträgen der Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores, die sich die Jubilarinnen gewünscht hatten. Ein festliches Buffet rundete die Feier ab.

(tei.-)