Wermelskirchen: Kein neues Gutachten, sondern eine "Bewertung"

Wermelskirchen : Kein neues Gutachten, sondern eine "Bewertung"

Es wird kein neues Gutachten zur Situation des örtlichen Einzelhandels geben, sondern nur eine fachliche Bewertung durch die BBE-Handelsberatung.

Das erklärte gestern im Auftrag der Stadt WiW-Geschäftsführer André Frowein im BM-Gespräch. Er war neben dem zweiten WiW-Vorsitzenden Dankmar Stolz Teilnehmer eines zweistündigen Gespräches zwischen dem Vertreter der BBE-Handelsberatung, Jörg Lehnert, dem Rhombus-Investor André Kleinpoppen sowie Bürgermeister Eric Weik und Dr. André Benedict Prusa.

Es sei der Beratungsfirma deutlich gemacht worden, so Frowein, dass bei einer Stadtentwicklung nicht nur der Loches-Platz, sondern auch das Kaufpark-Gebäude und das Rhombus-Gelände mit einbezogen werden müsse. Quasi ein Gesamtkonzept. Weder Rhombus noch Loches-Platz sollten für sich separat betrachtet werden.

Jörg Lehnert habe erklärt, dass er das CIMA-Gutachten kenne, ebenso den Gutachter. Vieles habe noch seine Gültigkeit, aber die aktuelle Lage habe sich gegenüber 2008 geändert. Das müsse jetzt berücksichtigt werden.

Frowein sagte, dass es deshalb kein weiteres Gutachten von BBE geben solle: "Das vorhandene ist gut", sagte er. Es werde moderierte Gespräche und Workshops auf breiter Basis auch mit den Mitgliedern geben: "Die wollen wir eng einbinden." Die Bewertung, die anschließend Jörg Lehnert abgeben solle, fuße auf dem vorhandenen Gutachten und den Ergebnissen der Workshops.

Der Stadtmarketing-Verein, erklärte Frowein, bedauere, dass das Thema "Ansiedlung eines XXL-Marktes auf der Rhombus-Brache" leider längst Wahlkampfthema geworden sei. "Der Wunsch des Vorstands und der Mitglieder an die Politik ist es, darüber erst nach der Kommunalwahl am 25. Mai zu entscheiden", sagte Frowein mit Blick auf die Fachausschuss-Sitzung am 17. März.

BBE-Handelsberatung wird nach dem Gespräch am Donnerstag dem Bürgermeister ein Angebot unterbreiten. Seine Arbeit wird finanziert von der Stadt und dem Stadtmarketing-Verein.

(RP)
Mehr von RP ONLINE