1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Kätzchen in Wermelskirchen suchen neues Zuhause

Tierisch : Kätzchen suchen neues Zuhause

(özi) Solvo, Chester und Alaska kamen als Fundtiere ins Tierheim. Wie die Mitarbeiter im Wermelskirchener Tierheim feststellten, sind alle drei noch sehr scheu. Die schwarz-weißen Kätzchen verstehen auch noch nicht, warum sie zurzeit nicht draußen rumlaufen dürfen.

Daher brauchen sie noch einige Zeit sich um auf zu tauen. Die Erfahrungen des Heims zeigen allerdings, dass auch scheue Katzen sehr zutraulich werden können. Ein ruhiges, stressfreies Zuhause wäre für die Katzen von Vorteil, so dass die neuen möglichen Besitzer Vertrauen aufbauen können. Nach der Eingewöhnung sollten die drei Katzen wieder Freigang bekommen. Zwei von ihnen sind ein Männchen, die noch nicht kastriert sind. Geboren wurden die Europäischen Kurzhaar-Katzen Mitte April. Möglich ist die Vermittlung zu einer vorhandenen Katze oder zusammen mit einem oder beiden Geschwisterchen.

Wer die Katzen kennenlernen möchte, kann ihn täglich von 11 bis 14 Uhr im Tierheim besuchen. Info: Tel. 02196 5672, E-Mail info@tierheim-wermelskirchen.de