1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Kommentar: Investor muss sich an Vorgaben halten

Kommentar : Investor muss sich an Vorgaben halten

Das "Filetstück" der Stadt steht zum Verkauf: der Loches-Platz. Neun Investoren haben Bebauungspläne für eine der wichtigsten Flächen Wermelskirchens eingereicht. Die Verwaltung hat eine Prioritätenliste aufgestellt mit Kriterien, die beim Umbau des Platzes unbedingt beachtet werden müssen.

Wichtig wird sein, dass der Investor, der den Zuschlag erhält, sich bei der Umsetzung seiner Pläne auch daran hält. Dafür muss die Stadt sorgen. Nicht dass am Ende (wieder) folgendes Schreckensszenario Realität wird: Die Pläne sind vom Investor leider nicht wie ursprünglich geplant umsetzbar - stattdessen gibt es eine abgespeckte Variante des neuen Loches-Platzes. Im schlimmsten Fall würde dann erst einmal wieder Stillstand herrschen. Und den haben die Wermelskirchener beim Thema Loches-Platz bereits lange genug ertragen müssen. ser

(RP)