Tierisches aus Wermelskirchen Dackel-Mix Pietro und sein großer Überlebenswille

Wermelskirchen · Corina Okrus und Pietro sind beste Freunde. Lange sah es so aus, als ob der Hund nicht mehr lange leben würde. Aber Corina Okrus kämpfte.

 Ein Dreamteam: Connie Okrus und ihr Hund Pietro haben schwere Monate hinter sich. Mitten in der Corona-Krise erkrankte der Hund. Die Zeit, die sich durch die Kurzarbeit ergeben hat, nutzte sie, um Pietro zu retten.  Foto: Jürgen Moll

Ein Dreamteam: Connie Okrus und ihr Hund Pietro haben schwere Monate hinter sich. Mitten in der Corona-Krise erkrankte der Hund. Die Zeit, die sich durch die Kurzarbeit ergeben hat, nutzte sie, um Pietro zu retten. Foto: Jürgen Moll

Foto: Jürgen Moll

Im Topf köcheln Möhren und Straußenhackfleisch vor sich hin. Im Ofen steht ein Blech mit kleinen Keksen. Pietro schnüffelt sich seinen Weg durch die Küche. „Er weiß genau, dass ich für ihn koche“, sagt Corina Okrus und lacht. Die 55-Jährige steht fast jeden Tag für den achtjährigen Dackel-Mix am Herd. Im Topf und im Ofen landen nur ausgewählte Zutaten. „Für die Leckerlis verwende ich auch Straußenfleisch, Bananen und Haferflocken“, erklärt Corina Okrus. Einmal in der Woche fährt sie zur Straußenfarm nach Emminghausen und kauft das Hackfleisch für ihren Pietro. Danach wird gebrutzelt, serviert und portionsweise eingefroren. „Der Hund ist mir diesen Aufwand wert“, sagt sie. Schließlich geht es um Pietros Leben.