Ende einer Ära Wermelskirchener Hotel „Zur Eich“ stellt den Betrieb ein

Wermelskirchen · Das Traditionsgasthaus der Familie Jörgens beendet die Ära des Unternehmens. Am „Filet“-Standort in der Wermelskirchener Innenstadt entstehen Wohnungen. Was geplant ist und was aus der „längsten Theke“ der Herbst-Kirmes wird.

Wermelskirchen: Ein Besuch im "Hotel zur Eich"
Link zur Paywall

Ein Besuch Hotel „Zur Eich“

10 Bilder
Foto: Jürgen Moll

Das Hotel „Zur Eich“ stellt den Betrieb ein. Mit Beginn der jährlichen Betriebsferien des Hauses rund um die Feiertage endet damit eine Hotelerie- und Gastronomie-Ära in Wermelskirchen. „Ab 1. Januar 2024 ist offiziell Schluss“, bestätigen Inhaberin Tina Jörgens und ihr Vater Gerd Jörgens auf Nachfrage unserer Redaktion. Nach dem Jahreswechsel soll dann zeitnah der Umbau des unter Denkmalschutz stehenden und für das Bild der Innenstadt prägenden Gebäudes erfolgen.