1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Hasi und Didi bei Promiflash

Wermelskirchen : Hasi und Didi bei Promiflash

Immer bekannter werden die Wermelskirchen-Auswanderer Anke und Dirk Leithäuser, die mittlerweile jeder als Hasi und Didi vom Gardasee-Imbiss kennt. Gestern standen sie sogar auf Platz eins des Internetforums Promiflash.

Ihr Buch ist zwar noch nicht auf dem Markt, aber die Wermelskirchen-Auswanderer Anke und Dirk Leithäuser alias Hasi und Didi machen mit ihrer Lebensgeschichte schon Furore. Im Internetforum Promiflash standen die Beiden vom Gardasee-Imbiss gestern sogar auf Platz eins gleich mit vier Fotos und der Meldung: "Didi und Hasi werden Autoren".

Genau genommen haben sie ihre Lebensgeschichte seit der Auswanderung aus Wermelskirchen bis zum heutigen Durchbruch als Kult-Imbiss-Paar der Krefelder Autorin Ingrid Schmitz erzählt. Und die hat sie dann aufgeschrieben. Unter dem Titel "Currywurst und Dolce Vita" soll das Buch in Kürze in den Handel kommen: "Wir sind aber immer noch mit den Fotos fürs Cover beschäftigt", sagte Didi gestern der BM. Denn Hasi und Didi haben im Moment nur wenig Zeit fürs Posen vor der Kamera.

Die Saison ist heiß

Die Saison am Gardasee ist nämlich in vielfacher Hinsicht heiß für die Beiden: Das Geschäft auf dem Markt brummt, der Lieferservice mit dem neuen, PS-Starken Roller nicht minder. Und auch das neue Standbein, die Bar im Reiterhof, ist schon zu einem Anziehungspunkt für Touristen, aber auch für Einheimische geworden. Zu Kopf gestiegen ist Hasi und Didi ihr Promi-Status aber nicht. Einen roten Kopf bekommen die Beiden höchstens, weil es am Gardasee jetzt jeden Tag mächtig heiß ist, und am Currywurst-Grill erst recht! Die Vorvermarktung des Hasi-und-Didi-Buches ist indes angelaufen. Autorin Ingrid Schmitz verhandelt zur Zeit über eine Buchpräsentation im Berliner Currywurst-Museum. In diesem weltweit einzigen Currywurst-Museum sind die Leithäusers ohnehin schon "verewigt", auch auf der Landkarte mit den empfehlenswertesten Imbiss-Stationen europaweit. Und wenn's am Gardasee klimatisch und geschäftlich wieder etwas ruhiger wird, dann werden Hasi und Didi ihr Buch sicherlich auch in ihrer alten Heimatstadt Wermelskirchen vorstellen. Denn an diesem "historischen Ort" hatten sie bei einem Essen mit Ingrid Schmitz im heimischen Balkan-Restaurant ihren Buchvertrag unterschrieben. Denn die Schriftstellerin wollte unbedingt auch mal Wermelskirchen kennenlernen, den Ort, an dem für die Auswanderer schließlich alles begann.

Verleger avisiert Buch im Internet

Das Buch "Currywurst und Dolce Vita" wird übrigens bereits im Internet durch den Verleger, die Kölnisch-Preußische Verlagsanstalt, angekündigt. Es soll voraussichtlich im September mit 200 Seiten erscheinen und zehn Euro kosten. Magarethe Schreinemakers hat ein Vorwort geschrieben. Sie ist ein bekennender Hasi-und-Didi-Fan und hat die beiden in ihrem Internet-TV auf Sendung gehabt.

(RP/jt)