1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Grunewald ist wieder online

Wermelskirchen : Grunewald ist wieder online

Verzweifelt waren Anwohner in Grunewald: Rund 40 Haushalte hatten seit Anfang beziehungsweise Mitte Dezember keinen Telefon- und Internetanschluss. Sogar der Hausnotruf älterer Menschen funktionierte nicht - ein mehr als unangenehmes Gefühl hinterließ dies. Denn schließlich ist der Notknopf im Ernstfall lebensrettend.

Mehrere Versuche, bei der Telekom zu erfahren, wann der Schaden behoben werden kann, gingen ins Leere. Der örtliche Telekom-Laden verwies an die Störungsstelle, die Anrufer landeten in einem Call-Center in Ostdeutschland. Versprochene Rückrufe erfolgten nicht. Vor allem für ältere Menschen ohne Smartphone, aber auch für Unternehmer, die dringend auf einen Internetanschluss angewiesen sind, war die Situation nicht mehr hinnehmbar. Wie ein Hohn wirkte da eine Mitteilung, dass auch Dabringhausen jetzt dank Glasfaserkabelung einen schnellen Internetanschluss habe. Die betroffenen Anwohner fühlten sich von der Außenwelt abgeschnitten.

Ob Zufall oder gezielt Reaktion des Netzbetreibers: Nachdem unsere Redaktion über den Missstand berichtet hatte, wurde das Problem angegangen. Ursache der Störung sei ein Kabel, in das Wasser eingedrungen ist. Die mit der Reparatur beauftragten Techniker hätten bereits an einigen Stellen Reparaturen ausgeführt, es seien jedoch weitere Fehler vorhanden, teilte eine Telekom-Sprecherin auf Anfrage unserer Redaktion mit. Knapp eine Woche später gab es wieder Telefon- und Internetanschluss.

(pd)