Wermelskirchen: Glückssucher im Arbeitsleben

Wermelskirchen : Glückssucher im Arbeitsleben

Als erfolgreiches Autoren-Duo bringen Prof. Utho Creusen und Nina-Ric Eschemann, beide vormals in der örtlichen Obi-Führungsriege, ihr drittes Buch heraus. Ihre Themen: Motivation, Zufriedenheit und Glück am Arbeitsplatz.

Vier Bücher haben sie gemeinsam geschrieben. Eines haben die vier Bücher und zwei Autoren gemein: Wie Glückssucher im Arbeitsleben spüren Prof. Utho Creusen und Nina-Ric Eschemann in ihren Schriften Methoden und Wege auf, Motivation, Zufriedenheit, wenn nicht sogar Glück in den Arbeitsalltag zu bringen. Die Bücher der beiden Ehemaligen aus der Wermelskirchener Führungsriege der Obi-systemzentrale lesen sich wie das Plädoyer: "Arbeit kann Freude machen und erfüllen."

Motivation ist messbar

Während sich Eschemann und Creusen 2008 dem Glück und Erfolg im Berufsleben mit ihrem ersten gemeinsamen Buch auf die Spur machten, folgte 2010 das "Tagebuch mit Glücksgarantie". Darin ging es um eine positive Lebenseinstellung, die sowohl im Privatleben, als auch im Beruf zu Zufriedenheit und Erfolg beiträgt.

Ebenfalls 2010 brachten sie ihr drittes Buch heraus, zu dem Obi-Gründer Manfred Maus das Vorwort schrieb. Unter dem Titel: "Positive Leadership, Psychologie erfolgreicher Führung" zeigen Creusen/Eschemann Strategien für erfolgreiche Chefetagen und zufriedene Mitarbeiter auf.

In ihrem neuesten Werk geht es nun wieder darum, wie Unternehmen die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter verbessern und damit auch die Arbeitsleistung erhöhen können. Laut Creusen/Eschemann sei es für Unternehmen leicht messbar, wie motiviert die Mitarbeiter sind.

Dazu führen sie eine Methode an, die sechs Schlüsselfragen umfasst. Letztlich geht es bei der Auswertung der Ergebnisse dann um einen Ansatz, der auch in der Pädagogik mittlerweile weithin verfolgt wird: Nicht die Defizite, sondern die Stärken (in diesem Fall der Arbeitnehmer) sollen betont und unterstützt werden.

Fähigkeiten optimal nutzen

Die im Buch beschriebene Führungsmethode soll den Arbeitnehmern dabei helfen, ihre Fähigkeiten optimal zu nutzen und den Arbeitgeber anleiten, seine Mitarbeiter entsprechend einzusetzen. Creusen und Eschemann haben das, was sie in ihren Büchern schreiben, auch in der Praxis erprobt. Die Wermelskirchenerin Nina-Ric Eschemann studierte Sprachen und Administration. Sie arbeitete als Führungskraft in verschiedenen großen Unternehmen, wie auch in der Obi-Systemzentrale. Sie hält mittlerweile Vorlesungen und Vorträge bei vielen internationalen Kongressen und an Hochschulen.

Prof. Utho Creusen ist Volkswirt und Soziologe. Er war Vorstand und Geschäftsführer bei Obi und der Media-Saturn-Holding. Er ist Honorarprofessor an den Universitäten Münster und Eichstätt-Inglstadt, bekleidet Lehraufträge auch im Ausland, ist Aufsichtsrat internationaler Aktiengesellschaften und als Senior-Berater im Top-Management tätig.

(RP)