1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Förderverein will der Jugend helfen

Wermelskirchen : Förderverein will der Jugend helfen

Unter dem Vorsitz von Helga Loepp trafen sich die Mitglieder des Fördervereins der Feuerwehr Wermelskirchen im Bürgerzentrum ebenfalls zur Jahreshauptversammlung.

"Seit mehr als 20 Jahren hat unser Verein Verlässlichkeit bei der Unterstützung der örtlichen Feuerwehr gezeigt. Es soll weiter so bleiben", sagte Helga Loepp und fügte hinzu: "Es handelt sich nicht nur um eine monetäre, sondern auch um eine ideelle Unterstützung."

Dank der gesammelten Fördermittel konnte der Verein auch im vergangenen Jahr mehrere Neuanschaffungen finanzieren. "Wir helfen bei Projekten aus, für die die Stadt finanziell nicht aufkommen kann" erklärte die Vorsitzende.

Vor allem Projekte der Jugendfeuerwehr liegen dem Verein am Herzen. "Mindestens einmal im Jahr wollen wir eine Veranstaltung für unseren Nachwuchs organisieren", teilte Loepp mit. Besondere Erwähnung fand der Übungstag der Feuerwehrjugend anlässlich des Berufsfeuerwehrtages im vergangenen Jahr. "Der Tag ist sehr positiv verlaufen", berichtete Wehrleiter Holger Stubenrauch und freute sich mitzuteilen, dass auch 2017 eine besondere Veranstaltung stattfinden wird. "Die Jugendfeuerwehr bekommt ein neues Fahrzeug. Dazu wird es eine Feier geben." Finanziell steht der Verein sehr gut da. Der Kassenbestand weist ein Guthaben von 11.670 Euro auf. Davon werden voraussichtlich rund 6670 Euro der Feuerwehr für neue Projekte zur Verfügung gestellt. Förderanträge können noch bis zum 14. April gestellt werden.

Der Förderverein wurde 1996 auf Initiative verdienter Bürger aus Wermelskirchen gegründet und zählt zurzeit 53 Mitglieder.

(doho)