1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Großeinsatz in Hilgen: Feuer zerstört Familienhaus

Großeinsatz in Hilgen : Feuer zerstört Familienhaus

Mit vier Löschzügen der Feuerwehr Burscheid und zwei Drehleitern wurde der Brand in einem Einfamilienhaus bekämpft. Verletzt wurde niemand, die Bewohner retteten sich rechtzeitig. Die Brandursache ist noch unklar.

(tei.-) Neun Stunden bekämpfte die Burscheider Feuerwehr mit vier Löschzügen ein Feuer in einem Einfamilienhaus in der Waldstraße in Hilgen. Die Wermelskirchener Drehleiter wurde zusätzlich als Unterstützung gerufen, um den Brand im Ober- und Dachgeschoss von zwei Seiten zu löschen. Das Gebäude, das nicht mehr bewohnbar ist, wurde als Mehrgenerationen-Wohnhaus genutzt. Zwei der sechs Bewohner befanden sich beim Ausbruch des Feuers im Gebäude und retteten sich, bevor die Feuerwehr eintraf. Die Löscharbeiten dauerten von 16 bis ein Uhr nachts. Verletzt wurde niemand, berichtet die Polizei. Obergeschoss und Dachgeschoss sind massiv beschädigt, weil die Flammen durchgeschlagen ist. Die Brandursache ist unklar; das Gebäude wurde beschlagnahmt. Polizeisprecher Richard Barz: „Wenn sich der Brandherd abgekühlt hat, werden die Brandermittler ihre Arbeit aufnehmen.“ Foto: Kollmann