Start in die Fahrradsaison in Wermelskirchen Fahrradsaison mit starken Motoren

Wermelskirchen · Was ist neu und was liegt im Trend? Fahrradexperte Achim Lambeck stellt vier Ideen für die neue Saison auf dem Zweirad vor. Derweil öffnet am Donnerstag auch die beliebte „Waffelpause“ an der Balkantrasse in Neuenhaus.

 Die Saison beginnt: Wer ein Rad fürs Gelände und die Stadt sucht, ist mit dem Goroc4 gut beraten, sagt Fachmann Achim Lambeck.

Die Saison beginnt: Wer ein Rad fürs Gelände und die Stadt sucht, ist mit dem Goroc4 gut beraten, sagt Fachmann Achim Lambeck.

Foto: Theresa Demski

Viele Räder stehen startbereit in den Garagen und Kellerräumen. Sie haben auf den Sommer gewartet. Schon im Mai stiegen die Zahlen auf der Balkantrasse deutlich an: Zählte die Stadt im April noch 14.775 Radfahrer, die durch Wermelskirchen fuhren, waren es im Mai schon 19.524 – allerdings immer noch 10.000 Radfahrer weniger als noch im Mai 2020. Mit den wärmer werdenden Temperaturen dürften die Zahlen nun wieder steigen. Die Trasse ist bereit: Am Donnerstag öffnet in Neuenhaus die beliebte „Waffelpause“.