1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Evangelische Gemeinde Wermelskirchen: Gottesdienste wieder in Kirchen

Evangelische Gemeinde in Wermelskirchen : Gottesdienste finden wieder in Kirchen statt

Die Evangelische Kirchengemeinde veranstaltet am Wochenende wieder Gottesdienste in den Kirchen. Die Auflagen sind allerdings noch groß: Die Zahl der Besucher ist begrenzt und ein Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht.

Ab kommendem Wochenende feiert die Evangelische Kirchengemeinde wieder reguläre Gottesdienste: am Samstag um 18 Uhr in Unterburg, am Sonntag um 10.15 Uhr in der Stadtkirche und in Hünger. Besucher müssen sich für die Gottesdienste nicht anmelden, wegen der Corona-Auflagen gibt es aber nur eingeschränkten Sitzraum. In der Stadtkirche ist Platz für 62 Besucher, in Burg und Hünger für je 32 Personen. Besucher müssen eine Mund-Nasen-Maske tragen und sich am Eingang die Hände desinfizieren. Auf das gemeinsame Singen verzichtet die Gemeinde vorerst. Bei allen Gottesdiensten liegen Teilnahmelisten aus.

Zusätzlich finden am Wochenende Gottesdienste unter freiem Himmel statt: in Tente am Samstag um 18 Uhr, in Eipringhausen am Sonntag um 9.45 Uhr. Für Menschen, die den Weg in die Kirche noch nicht wagen wollen, werden Audiodateien aus dem Gottesdienst in Hünger angeboten. Interessierte können sich an almuth.conrad@ekwk.de wenden. Aus der Stadtkirche wird zudem ein Stream vorbereitet.