1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Rheinisch-Bergischer Kreis: Erstes Winterwochenende: Viel zu tun für die Polizei

Rheinisch-Bergischer Kreis : Erstes Winterwochenende: Viel zu tun für die Polizei

Viel zu tun hatte die Kreispolizei am ersten Winterwochenende der Saison. Im Rheinisch-Bergischen Kreis wurden von Freitag- bis Montagmorgen allein 101 witterungsbedingte Einsätze registriert. Darüber hinaus mussten die Polizisten noch zu weiteren 400 Einsätzen ausrücken.

Zum Vergleich: An einem "normalen" Wochenende bewegt sich die Zahl aller Einsätze im Schnitt bei etwa 450. Das Gros der witterungsbedingten Einsätze waren Verkehrsunfälle (81). Dazu kamen 20 Gefahrenstellen, etwa durch festgefahrene Fahrzeuge.

Die meisten Unfälle gab es in Bergisch Gladbach mit 42 Einsätzen. Es folgen Overath und Wermelskirchen mit je zwölf, Rösrath mit zehn, Leichlingen mit neun, Kürten mit acht, Burscheid mit fünf und Odenthal mit drei Einsätzen.

Von den 78 Unfällen gab es lediglich drei mit Verletzten. In Bergisch Gladbach an der Handstraße wurde ein Mann schwer verletzt. Leicht verletzt wurde eine 43-jährige Autofahrerin aus Leichlingen bei einem Auffahrunfall am Freitagvormittag gegen 10.20 Uhr vor dem Kreisverkehr Brückenstraße/Neukirchener Straße.

20 Minuten später verletzte sich ein 32-jähriger Autofahrer aus Rösrath in Rösrath (Pestalozziweg). Ein 24-Jähriger aus Rösrath verlor auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen das Fahrzeug des 32-Jährigen. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. .

  • Fotos : Die Winterbilder unserer Leser
  • Fotos : Dezember 2012: Glatteis-Unfälle in der Region
  • Übersicht : Aktuelle Blitzer im Rheinisch-Bergischen Kreis – hier wird geblitzt

Gleich vier Autofahrer wurden mit Drogen am Steuer erwischt. Samstagabend fiel gegen 20.30 Uhr ein 26-Jähriger aus Hagen in der Richard-Zanders-Straße in Bergisch Gladbach auf (Drogen), gegen 23.30 Uhr in Leichlingen am Rothenberg ein 22-jähriger Monheimer (Drogen). Am Sonntagmorgen gegen 6.25 Uhr traf es in Kürten-Biesfeld einen 24-Jährigen aus Kürten (Alkohol) und gegen 10 Uhr erneut in Bergisch Gladbach, Richard-Zanders-Straße einen 42-Jährigen aus Bergisch Gladbach (Drogen). In allen Fällen wurden Blutproben genommen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Viel Neuschnee in Wermelskirchen

(ots)