1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Erstes Jugendfestival in einer Scheune mit fünf Bands

Wermelskirchen : Erstes Jugendfestival in einer Scheune mit fünf Bands

Als finale Station der diesjährigen "Nie Erwachsen Schultour" wird ein Jugendfestival in Kuhler Heide (Ortsteil Eipringhausen) für heute angekündigt. "Unter Youthnited veranstalten wir das erste Wermelskirchener Jugendfestival", teilte gestern André Frowein (Juca) für das Evangelisch-freikirchliche Sozialwerk Wermelskirchen mit.

Den Auftakt macht um 14 Uhr die Band "Beatween" aus Kassel. Um 16 Uhr wird "Elto" aus Salzburg auftreten, für 18 Uhr bildet die Band "Gnade", ebenfalls Salzburg, den Mittelpunkt der Veranstaltung bei einem fetzigen Youthnidet-Jugendgottesdienst. Für 20 Uhr kündigt sich "Soundbar" aus Gummersbach an, um 22 Uhr wird "Solarjet" (Salzburg) noch einmal für zwei Stunden richtig für Stimmung sorgen.

Frowein verspricht für den heutigen Tag "Festivalatmosphäre vom Feinsten"; für Verpflegung sorgen die Currybrüder und das Team von Petite Minou, für sportliche Aktivitäten befindet sich auf dem Festivalgelände eine Soccer-Arena. Der Durst wird vom Team des nostalgischen Feuerwehrautos gelöscht, wo es eine breite Palette ausschließlich alkoholfreier Getränke gibt. Frowein: "Viele Schüler der neun Schulen im Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis, die in den vergangenen Wochen von dem Tourteam besucht wurden, werden heute erwartet." Der Eintritt ist frei. Zwischen den Bandauftritten werden die Musiker jeweils 20 bis 30 Minuten interviewt.

  • Im Rahmen des Kultursommers wird auf
    Kulturstiftung de Bundes bewilligt beantragte Mittel für Wermelskirchen : Der „Kultursommer“ kann stattfinden
  • „Rausmühle“-Chef Matjaz Ackun freute sich, wieder
    Gastronomie in Wermelskirchen : Ein zaghafter Neustart zu mehr Normalität
  • Eine Frau macht ein Kreuz auf
    Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was Sie zur Bundestagswahl 2021 in Wermelskirchen wissen müssen

"Wir freuen uns besonders auf Soundbar und Solarjet. Die Bands werden noch ein letztes Mal für diesen Sommer wie gewohnt ihr Publikum mitreißen", sagte Frowein. Veranstaltet wird "Youthnited" von diversen Kirchengemeinden aus Hückeswagen, Leichlingen, Hilgen und Wermelskirchen mit dem Team des Juca. Gefördert wird das Projekt durch den Innovationsfonds des Bundesministeriums für Frauen, Senioren, Familie und Jugend.

Für das heutige Festival ist extra ein Shuttleservice eingerichtet worden. Schließlich liegt Kuhler Heide etwas abseits, außerdem ist die Gemeindestraße dorthin sehr eng und fasst wenig parkende Autos. Die erste Fahrt startet um 14 Uhr vom Loches-Platz aus. Dann geht's über den Busbahnhof zum Zielort Kuhler Heide. Dort fährt der erste Bus um 14.20 Uhr zurück. Von dort an pendelt der Bus alle 40 Minuten - letztmalig um 23.20 Uhr zum Festivalort. Der letzte Bus ab Kuhler Heide startet um 1 Uhr.

(RP)